„Der Lappen geht – die Karte kommt“

„Der Lappen geht – die Karte kommt“

Bundesweit steht der Umtausch von ca. 43 Millionen Führerscheinen an. Die Grundlage für diesen Pflichtumtausch bildet die 3. EU – Führerscheinrichtlinie. Im Landkreis Börde betrifft dies knapp 130.000 Führerscheininhaber.

In der Begegnungsstätte Barleben wird dazu ausführlich Studienrat Dr. Klaus Scherbath am 12.1.2022 um 17.00 Uhr wichtige Informationen geben. Dr. Scherbath ist der ehemalige langjährige Leiter der DEKRA Akademie in Magdeburg. Seinen Ruhestand nutzt er, um die Bürger auf der Grundlage seines umfangreichen Fachwissens zu unterstützen. Der Umtausch erfolgt nach einem Stufenplan nach Geburtsjahrgängen, beginnend mit den Jahrgängen 1953 bis 1958. Dieser Umtausch sollte bis zum 19.1.2022 abgeschlossen sein. Es wird allerdings zu einer Verlängerung dieses Termins kommen, weil aus organisatorischen Gründen und zeitlichen Problemen bei der Terminvergabe bei den Fahrerlaubnisbehörden der 19.1.2022 nicht einzuhalten ist. Folgen werden die Jahrgänge 1959 bis 1964. Für sie ist der 19.1.2023 als letzter Umtauschtag vorgesehen.

Zu allen damit zusammenhängenden Problemen wird Dr. Scherbath sprechen und die Fragen der Besucher der Veranstaltung beantworten. Weitere Vorträge und Schulungen (Änderungen zur harmonisierten Verkehrssicherheit in den EU Staaten, Fahreignungsbewertungssystem, aktueller Busgeldkatalog und weiten Themen) sind vorgesehen.

Diesen Vortrag sollte man nicht verpassen. Melden sie sich bitte für den 12.1.2022 um 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte Barleben, Breiteweg 147 unter den Telefonnummern 039203 5652183 oder 039203 5652181 unter Angabe ihrer eigenen Telefonnummer an. Da der weitere Verlauf der Corona Pandemie noch nicht abzusehen ist, kann nur so eine eventuelle Absage der Veranstaltung erfolgen.

Der Unkostenbeitrag beträgt 5,- €. Es gilt die 2-G-Regelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung