Das Mehrgenerationenzentrum

Das Mehrgenerationenzentrum.
Was ist das eigentlich? 

Für viele stellt sich sicherlich die Frage: Was ist das eigentlich: ein Mehrgenerationenzentrum? Oft wird auch der Begriff des Mehrgenerationenhauses genannt. Bekannt ist dies vor allem im Zusammenhang mit dem gemeinsamen Wohnen mehrerer Generationen. Bundesweit gibt es aber auch Mehrgenerationenhäuser, die die Funktion eines Treffpunktes von Menschen eines Ortes oder eines Stadtteils übernehmen, also nur tagsüber geöffnet haben. Solche Häuser gibt es z.B. in Magdeburg.

Das Mehrgenerationenzentrum kann also ein Ort für alle BürgerInnen der Einheitsgemeinde Barleben sein und ist nicht auf die Ortschaft Barleben beschränkt. Dort können sich Jung und Alt miteinander oder unabhängig voneinander verabreden, gemeinsam Aktivitäten planen oder an diesen teilnehmen. Sie können sich aber auch über gemeinsame Interessen, Ideen oder Informationen austauschen. Oder einfach nur mit anderen Leuten treffen. Das, was jeder Einzelne möchte, also der Bürgerwille, prägt die künftigen Angebote. Und verschiedene Nutzer nehmen diese wahr.

Das Mehrgenerationenzentrum ist also kein starres Gebilde, sondern es wird von den BürgerInnen immer wieder neu erfunden. Unter seinem Dach finden sich engagierte Menschen, die etwas Besonderes können und Andere daran teilhaben lassen möchten. Oder die einfach nur mit anderen Menschen in Kontakt kommen wollen, möglicherweise bei einer Tasse Kaffee, Tee oder bei einem Kaltgetränk. Was aus dem Mehrgenerationenzentrum wird, hängt von jedem Einzelnen ab, denn es setzt auf ehrenamtliche Beteiligung und einen nachbarschaftlichen Gedanken, ob bei der Hilfe im eigenen Haushalt, bei der Kinderbetreuung oder bei Fragen zu bestimmten Themen.

Ein Mehrgenerationenzentrum ist somit ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um miteinander etwas zu unternehmen. Denn es beruht in erster Linie auf dem Gedanken des Miteinanders aller BürgerInnen, in Vereinen, Gruppen oder bei der nachbarschaftlichen Hilfe. Ausgehend vom Vierseitenhof mit der Mittellandhalle in Barleben, mit Sport- und Veranstaltungsstätten, Gastwirtschaft und Räumlichkeiten für Gruppentreffen und Informationsveranstaltungen soll und kann das Mehrgenerationenzentrum weiter wachsen. Dies bezieht auch die Ortsteile Ebendorf und Meitzendorf mit ein.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung